Kategorie: 4×4 – Reisen

OSH – KM 0 DES PAMIR HIGHWAY

Wir halten kurz in Üzgen. Den Basar und alte Bauten bestaunen. Dann sind wir endlich in Osh. Die legendäre Hochstraße über den Pamir beginnt auf kirgisischer Seite direkt dahinter. Bevor man Richtung Tadschikistan und die 4000er Paßstraßen abbiegt, sollte hier besser alles erledigt, besorgt und organisiert werden, was Not tut. Der nächste echte Versorgungsstop kommt…

Von Anja Di, Juli 23, 2019 Aus

KIRGISISCHE PASSBILDER#3

Paßstraße Nr. 3 auf der Fahrt nach Osh. Für die Strecke Kazarman – Dschal Abad gibt es derzeit nur den Weg über den Kaldamo-Paß. Schnee ist hier einen Großteil des Jahres das ärgste Hindernis, für uns im Hochsommer natürlich kein Thema. Aber Erdrutsch und Starkregen hätten uns genauso übel ausbremsen können. Glück gehabt! Mehr als…

Von Anja Sa, Juli 20, 2019 Aus

KIRGISISCHE PASSBILDER#1

Tagesetappe vom alten Karawananort Tash Rabat nach nach Bajetovo. Wir nehmen den MELS, den es als „Straße“ defacto nur in den Sommermonaten gibt und der ab sofort definitiv zu unseren TOP 10 der Bergstraßen gehört! MELS steht übrigens für: М = M (arx) Э = E (ngels) Л = L (enin) С = S (talin)

Von Anja Do, Juli 18, 2019 Aus

DIE ERSTE KIRGISISCHE GEBIRGSETAPPE

Die erste Etappe rauf in die Berge bringt uns auf alte (Wellblech) und neue (chinesischer Asphalt) Seidenstraße. Und die erste Übernachtung auf über 3000m ü.d.M., was etwas kurzatmig macht, aber auch schon leicht trainiert für die Pamir-Pässe. Das nächste Etappenziel ist dann schon Osh am Beginn des Pamir-Highway. Aber erst die Arbeit, dann das Vergnügen:…

Von Anja Di, Juli 16, 2019 Aus

IN KIRGISTAN ANGEKOMMEN

Wenn man ganz im Osten von Kasachstan nach Kirgistan rollt, kann der Kontrast nicht stärker ausfallen. Exakt ab Grenzzaun wird es grün, regnet leicht, Pferdeherden weiden, Bienenkörbe überall und dann erreicht man den Issyk Kul. Man wähnt sich am Meer und es überfällt einen die reinste Urlaubssehnsucht. Da kann man nichts machen, nur nachgeben, und…

Von Anja Fr, Juli 12, 2019 Aus

MEHR ALS NUR STEPPE

Zeit, das Bild mal eben gerade zu rücken, das sich bei Kasachstan ganz automatisch im Kopf einstellt. Es gibt nämlich weit mehr als nur Steppe! Zumindest im Kasachischen Südosten: Canyons, Seen und die Bergen des Tien Shan. Die Berge werden nun ab sofort unser bestimmenden Landschaftsbild. Wir ziehen weiter nach Kirgisien 🇰🇬 Hochgebirgsland.

Von Anja Di, Juli 09, 2019 Aus

ES GIBT IMMER WAS ZU TUN

Wir sind am östlichsten Punkt unserer Tour, im hintersten Eck Kasachstans, fast in China quasi und haben einfach Pech: Spannrolle Lichtmaschine, Gewinde abgerissen. Der Bordmechaniker schaltet notgedrungen in den Knoffhoff-Modus: planflexen, Kernloch bohren, M10 Gewinde schneiden, montieren, paßt, es kann weiter gehen!

Von Anja Mo, Juli 08, 2019 Aus