AUF WIEDERSEHEN IRAN

Di, Oktober 01, 2019 Aus Von Anja

Es war diesmal nur eine Stippvisite im Vergleich zu den letzten Besuchen im Land. Aber so wie es aussieht, kommen wir in ein paar Monaten schon wieder zurück … Aber auch dieser Kurzbesuch war wieder geprägt von der legendären iranische Gastfreundschaft. In Mashhad, Irans großer Pilgerstätte, den Imam Reza Schrein, waren wir heuer zum ersten Mal und schwer beeindruckt.

Dieser Heilige Bezirk summt wie ein Bienenstock vor Menschenmengen! Einen Teil des Areals anzuschauen war uns mit zwei Begleitern an der Seite erlaubt (Bild 1). Beide konnten uns in ausgezeichnetem Englisch Erklärungen geben und Fragen beantworten, aber man ist als Besucher dennoch weit davon entfernt zu verstehen, man kann nicht wirklich teilhaben am Geschehen, steht beobachtend am Rande und nimmt höchstens ein klein wenig die Atmosphäre auf.

Kerman haben wir wieder besucht. Nicht die ideale Jahreszeit für einen Stadtbummel, aber man sagt uns, die Temperaturen seien schon am Sinken. Es sind gerade nur noch 43 Grad, also alles prima 😉 An unseren letzten Besuch hier in 2017 können wir uns noch gut erinnern. Konnten damals kein Wasser tanken, die Hähne waren zugefroren. Ein Ort der Extreme…

Und auch wieder mal Hallo gesagt zu unserem Favoriten unter den Karawansereien …

Iran ist immer eine Reise wert und noch eine und noch eine …