Die türkische Küste ist zu schön, wir zögern das Abbiegen Richtung Nordost / Georgien maximal hinaus. Schauen alles an, was sich unterwegs bietet. Zum Beispiel die Mamure-Festung, größte Mittelalterburg der Türkei.
Sie wird gerade aufwendig restauriert, aber von hinten durch ein Mauerloch am Hang kann man sie doch entern und die Aussicht genießen.
Oder die Gilindire-Höhle, in die man einen halben Kilometer hinein laufen kann vorbei an gigantischen Tropfsteinen und Höhlennadeln zu einem unterirdischen See.
Den ganzen Zauber hatten wir komplett für uns allein, zusammen mit allerhand Fledermäusen.
Und als wir dann wieder einmal einen Strand für die Nacht ansteuern, wird der gerade extra aufgehübscht.

Ein Zeichen! Wir bleiben. 4 Tage Kurzurlaub …
Eine gute Gelegenheit, auch die dicken Schmöker mal rauszuholen. Wir werden nun lange kein Meer mehr haben. Die Kaspi-See ist das einzige nennenswerte Großgewässer auf absehbare Zeit.